Impulse

Atmen, den Fluss des Lebens spüren

Ganz aufzugehen im Atmen, einatmen – ausatmen, zu merken Du wirst geatmet, es fliesst.

Atme, atme ein, atme aus, in Deinem Rhythmus. 

Nach dem nächsten Einatmen hältst den Atem für wenige Sekunden an – ausatmen, langsam Deine Lunge leeren – einige Sekunden den Atem anhalten – einatmen, bis tief in Deinen Bauch – Du hältst den Atem für wenige Sekunden an – langsam ausatmen bis Du das Gefühl hast, alle Luft ausgeatmet zu haben – den Atem anhalten. Atme einige Male so ein und aus und spüre, wie Du Dich fühlst.

Kann sein, dass Du das Gefühl hast viel grösser zu sein, als ob Du Dich ausgedehnt hättest?

Kann sein, dass Du Dich erholt wahrnimmst?

Kann sein, dass Deine Alltagthemen in Abstand gerückt sind?

Kannst Du Dir vorstellen, dieses bewusste Atmen in Deinen Tagesablauf zu integrieren?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert